Irland – Mein Reisebericht TEIL 1

By
In Reisen

Oh, oh, der nächste Urlaub steht schon fast vor der Tür (nur noch knapp 3 Wochen) und ich habe euch noch nicht mal die Bilder vom Letzten gezeigt. Schande über mich. Dafür gibt es jetzt ein paar Bilder aus unserem Irland Urlaub und einen kleinen Reisebericht dazu.

IMG_9435 2

IMG_9411

IMG_9464

In diesem Urlaub hatten wir uns mal vorgenommen kein schäbiges Hostel zu buchen, mitten in der Innenstadt, mit Autolärm und ekligem Ungeziefer. Nein, diesmal wollten wir etwas mehr Natur genießen, unabhängiger sein, uns selbst verpflegen und das Land mit dem eigenen Auto erkunden. Wir machten uns also auf die Suche nach einem kleinen Cottage und wurden bei Sykes Cottages auch fündig. Für einen Schnäppchen Preis von 250€ die Woche buchten wir ein süßes kleines Cottage, ungefähr eine Stunde vor Dublin. Wir konnten unser Glück kaum fassen und freuten uns nun umso mehr auf unseren kleinen Urlaub.

Unser vorher reserviertes Auto bei SIXT, hätten wir nur für einen Aufpreis von über 200€ bekommen, weil wir noch unter 25 sind, obwohl vorher eigentlich schon alles klar war. Naja, stattdessen haben wir dann ein Auto bei Budget, direkt am Flughafen gebucht, was am Ende sogar billiger war. Vorher reservieren ist also nicht immer notwendig, zumindest in der Nebensaison.

An unserem Cottage angekommen, begrüßten uns die Besitzer, die direkt nebenan in einem modernen Landhaus wohnten, total herzlich. Sie erklärten uns alles, gaben uns Tipps für Unternehmungen und Sehenswürdigkeiten und wo man gut essen könne. Außerdem gab es ein paar unglaublich leckere selbst gebackene Scones mit Marmelade und Butter zur Begrüßung! YUM YUM! (Seitdem versuchen wir das perfekte Scones Rezept zu finden, aber das ist gar nicht so einfach! Kennt jemand eins?)

Neben unserer Gastfamilie und uns, lebten auch noch viele andere Bewohner auf dem Grundstück, zum Beispiel 3 Pferde, die bei Wind und Wetter draußen standen und an ihrem Heu knabberten, 5 Hühner, die uns täglich durch das Küchenfenster begrüßten, eine süße humpelnde Katze mit nur 3 Beinen und 2 Hunde.

IMG_1860

IMG_1855--

IMG_9472-2

Mit unserem Auto haben wir dann jeden Tag einen anderen Ausflug gemacht. Auf dem Weg nach Glendalough, einer alten Klosteranlage, fuhren wir durch die raue und wilde Landschaft der Wicklow Mountains. Einfach wunderschön. Das Wetter in Irland war genauso wie erwartet, nass, kalt und windig. Aber genau das liebe ich an so einem Urlaub. Schönes Wetter kann ja jeder 😛 Wir haben wirklich viel von der tollen Natur Irland’s gesehen, sind über einsame, schmale Straßen gefahren, an Pferden, Rindern und unzähligen Schafen vorbei.

IMG_1926

IMG_1942

Im nächsten Post, erzähle ich euch noch mehr von Irland, dem leckeren Essen und was wir noch alles erlebt haben. :)

Anne
Anne
Ich liebe die Fotografie und bin dieser Leidenschaft schon seit mehr als 7 Jahren verfallen. Auf diesem Blog möchten Hendrik und ich, unsere Fotografien aus Arbeit und Alltag mit euch teilen.
Recommended Posts
Showing 4 comments
  • Melanie
    Antworten

    wunderschöne fotos! <3

  • Jenni/Fynni
    Antworten

    Oooh, das sieht ja traumhaft aus! Ich will demnächst mit meinem Liebsten auch nen Trip nach Irland/Dublin machen, daher kann ich Tipps nur zu gut gebrauchen! 😀

    Dein Päckchen ist übrigens sicher bei mir angekommen! Vielen lieben Dank dafür! :)

  • Fyn
    Antworten

    Das Wetter hinterlässt irgendwie die perfekte Stimmung für die Bilder!
    Gefallen mir sehr gut, ich hoffe ich schaffe es auch irgendwann mal nach Irland :)

  • Paleica
    Antworten

    die stimmung auf den bildern ist grandios, gefällt mir richtig gut. irland ist bestimmt toll, das würde ich auch gern mal sehen – aber davor zieht es mich noch nach schottland :)

Schreibe einen Kommentar zu Paleica Antworten abbrechen

Start typing and press Enter to search

Top Scrapbooking mit Project Life