Schweden // Teil 2 // Unser Tagesablauf

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es den 2ten Teil der Bilder aus Schweden und außerdem einen kleinen Bericht wie unser Tagesablauf auf der Kanu Tour immer so ablief. Unser Tag fing meistens damit an das wir erstmal richtig ausgeschlafen haben. Gegen 9 oder 10 Uhr krochen wir dann aus unseren Zelten, genossen den wahnsinnigen blauen Himmel und die atemberaubende Aussicht die sich uns bot. Als nächstes haben wir dann Frühstück gemacht, dieses bestand meistens aus Brot mit Käse (in den ersten Tagen), Nutella, Salami und Tee. Theoretisch hätten wir auch Müsli essen können, aber dieses Milchpulver das wir mitbekommen hatten, war einfach nur eklig. Oft haben wir das Brot noch geröstet, das war dann nochmal doppelt so lecker :)

Danach ging es dann ans packen. Jeden Tag haben wir unser Lager an einer anderen Stelle aufgeschlagen und mussten es dementsprechend auch wieder abbauen. Also Schlafsack zusammen knüllen, Luftmatratze einrollen, Zelt abbauen und alles wieder ordentlich in unseren Seesäcken verstauen und danach ab ins Kanu damit. Die Route die wir nehmen wollten haben wir meistens schon am Vortag rausgesucht. Was außerdem total wichtig war, war zu überprüfen wie das Wetter war. Windig? Regnerisch? Sonnenschein? Dementsprechend mussten wir uns natürlich wärmer anziehen oder zum Schutz vor einem Sonnenstich einen Hut aufsetzen.

Danach sind  wir aufgebrochen, immer in Ufernähe, falls man doch nochmal kentern sollte 😉

In der Mitte des Sees haben wir dann immer unsere Wasserbehältnisse aufgefüllt und weiter ging es. Meistens sind wir gar nicht so lange gepaddelt, ungefähr zwischen 2 und 3 Stunden. Dann haben wir uns ein schönes Fleckchen ausgesucht, haben unser Kanu angebunden, Sachen ausgepackt, Zelt aufgebaut und bei gutem Wetter ging es voller Vorfreude erstmal ab ins kalte Nass. Wieder trocken und sauber, haben wir uns an die Zubereitung unseres Mittagessens gemacht. Wählen konnten wir zwischen vielen Gerichten wie Nudeln mit Tomaten Soße, Bohneneintopf, Linsensuppe, Bratkartoffeln, Hackbraten und noch ein paar anderen Gerichten, die von dem Anbieter Scandtrack bereitgestellt wurde.

Nach dem Essen haben wir oft ein Lagerfeuer gemacht und saßen noch bis spät in die Nacht draußen und haben uns unterhalten, gelesen und gelacht. Wie ihr seht haben wir nicht sehr viel gemacht außer gepaddelt, gegessen, Zelte auf- und abgebaut und entspannt. Meiner Meinung nach ein wirklich empfehlenswerter Urlaub.

Nun frage ich euch: Wäre so etwas auch für euch, oder seid ihr überhaupt kein Outdoor Typ? Habt ihr ein Lieblingsreiseziel, das ihr schon mehrmals besucht habt und welche Art von Urlaub macht ihr am Liebsten? Städtetrip, Erholungsurlaub, Adventuretrip, Urlaub im Winter oder Sommer oder doch etwas ganz anderes? Erzählt es uns, wir sind total neugierig!  

Anne
Anne
Ich liebe die Fotografie und bin dieser Leidenschaft schon seit mehr als 7 Jahren verfallen. Auf diesem Blog möchten Hendrik und ich, unsere Fotografien aus Arbeit und Alltag mit euch teilen.
Recommended Posts
Showing 7 comments
  • Jenni/Fynni
    Antworten

    Das sieht so toll auch und klingt so… abenteuerlich. Ich würde so einen Urlaub auf jeden Fall auch mal machen. Natur, Lagerfeuer und viel Zeit zum Quatschen… Toll. :)

  • Sonja
    Antworten

    Aaah das macht mir gerade sooo viel Lust auf Schweden!! Ich war noch nicht da, dieses Jahr hab ich aber in Minnesota in den USA meine erste Kanutour unternommen und will direkt die naechsten 10 buchen. 😉 Falls du mal in den USA kanufahren willst kann ich die Boundary Waters Canoe Area in Minnesota nur waermstens empfehlen!!

  • Caro
    Antworten

    Liebe (megaverschnupfte) Grüße aus den Aaaaalpen 😀
    Der Schweden-Urlaub war wirklich perfekt, habe es sehr genossen deinen Reisebericht zu lesen und noch einmal Revue passieren zu lassen. Die Fotos sind wie erwartet total schick.

    Mein Dropbox-Ordner – oder was ihr bevorzugt – hält sich bereit 😉 Gibt es auch Holzhack-Fotos?

    Irgendwas wollte ich euch letztens auch noch schreiben. Vielleicht fällt es mir ganz bald wieder ein, uah.

    • Anne
      Antworten

      ich hoffe es geht dir schon besser :) und ja, es gibt auch holzhack fotos, voll in action 😛
      ich versuche mal dran zu denken sie alle in die dropbox zu laden… *räusper*

  • Rebecca
    Antworten

    oh, das hört sich großartig an und die fotos sind wie immer sehr gelungen! (:
    von schweden träume ich schon lange, das steht auf meiner reise-liste ganz oben und jetzt erst recht!

  • Patrizia
    Antworten

    Das klingt alles total toll, aber ich weiß nicht, ob ich dafür der Typ wäre^^

  • cesanne
    Antworten

    wunderbar! da bekomme ich auch lust auf schweden!!!

Leave a Comment

Start typing and press Enter to search

Top Portrait_Shooting_Christina_Lichtzirkus_PhotographiePulled_Pork